Angebote zu "Teufels" (8 Treffer)

Kimminich, Eva: Des Teufels Werber
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Des Teufels WerberMittelalterliche Lasterdarstellung und Gestaltungsformen der FastnachtTaschenbuchvon Eva KimminichEAN: 9783820495003Einband: Kartoniert / BroschiertErscheinungsjahr: 1986Sprache: DeutschSeiten: 379Maße: 211 x 151 x 23 mmAutor: Eva K

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 02.12.2017
Zum Angebot
Des Teufels Werber als Buch von Eva Kimminich
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(68,95 € / in stock)

Des Teufels Werber:Mittelalterliche Lasterdarstellung und Gestaltungsformen der Fastnacht Artes Populares Eva Kimminich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Kimminich, Eva: Des Teufels Werber (Taschenbuch)
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.1986Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Des Teufels WerberTitelzusatz: Mittelalterliche Lasterdarstellung und Gestaltungsformen der FastnachtAutor: Kimminich, EvaVerlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang G

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Des Teufels Werber als Buch von Eva Kimminich
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Des Teufels Werber ab 68.95 EURO Mittelalterliche Lasterdarstellung und Gestaltungsformen der Fastnacht Artes Populares

Anbieter: eBook.de
Stand: 13.12.2017
Zum Angebot
DeviLove - Teuflische Liebe
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kyra ist die Tochter des Teufels, wortwörtlich. Knapp 2 Jahre bleiben der 16-Jährigen bis sie der erste weibliche Teufel überhaupt wird. Die will sie mit ihrer besten Freundin Meli auf dem College verbringen. Kaum dort angekommen, trifft sie auf den charmanten und äußerst gut aussehenden Dean, in dessen Nähe sie sich einfach nur gut fühlt. Doch sie weigert sich, seinem Werben und ihrem Instinkt nachzugeben. Immerhin wird sie bald Teufel sein. Und als zukünftige Herrscherin bleibt ihr nicht nur einfach zu wenig Zeit unter Menschen, es machen auch unbekannte Feinde auf sie Jagd. Rebecca Lukasch wurde 1997 in Berchtesgaden geboren. Derzeit lebt sie in Schwabach, wo sie das Wolfram-von-Eschenbach - Gymnasium besucht. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Freunden in der richtigen Welt oder auch mit sich selbst in ihrem verrückten Gedankenreich. Und natürlich mit Massen von verschiedenen Büchern, die sie fast so gerne liest wie schreibt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Kalewala
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Erschaffung der Erde und der Gestirne erzählt dieses Epos, von der Kultivierung des Bodens und dem launischen Meer, vor allem aber von den Begegnungen mit dem schemenhaften Land im Norden, um dessen Tochter Wäinämöinen, Lemminkäinen und Ilmarinen gleichermaßen werben. Doch auf die Freier warten gefährliche Aufgaben - ein Boot muß gezimmert werden, zu dessen Vollendung drei Zauberworte fehlen, des Teufels feuerspeiendes Roß ist zu zäumen, ein Natternfeld zu pflügen - das geht nicht ohne Beschwörungsformeln, auch nicht ohne Berührung mit den Urwassern des Totenlands. Kalewala, das Land des Urvaters Kalewa, ist Schauplatz dieses groß angelegten Freskos der mythenumsponnenen Frühzeit Finnlands. Auf zahlreichen Fußreisen hatte Elias Lönnrot - im Geist des spätromantischen 19. Jahrhunderts - Tausende von Versen mündlich überlieferter Lieder gesammelt, Lieder epischen, lyrischen und beschwörenden Inhalts, die er in der Folge zu einem teils heldisch-kriegerischen, teils zauberhaft-magischen Epos verband. Viele namhafte Übersetzer haben sich an ´´Kalewala´´ versucht, doch erst Gisbert Jänickes Arbeit ist es, die den höchsten Ansprüchen genügt: sie ist vollständig, beruht in allen Details auf dem Original, berücksichtigt auch die neuesten Forschungsergebnisse und besticht durch ihre geschmeidig fließende Eleganz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Ohne Hirn bist halt ein Depp - Dorfgeschichten ...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DER WAHNSINN GEHT WEITER: BAND 2 MIT SIEBEN NEUEN KURZGESCHICHTEN UND ERZÄHLUNGEN. Böse und unappetitlich wirds in Teufels Küche, ein alter Mann baut ein fragwürdiges Ding auf seiner Ziegenweide, die Ortsfeuerwehren ziehen in eine außergewöhnliche Schlacht gegeneinander und im Beichtstuhl erwartet den Herrn Pfarrer eine bitterböse Überraschung. Schließlich führt ein skurriler Krankentransport in einem merkwürdigen Fahrzeug zu unerwarteten Verwicklungen und am Dorfplatz bringt eine Statue den Frauenbund auf die Barrikaden. Und wieder einmal verzweifelt der Wirt an seinen zwei alten Streithanseln. In leicht lesbarer und launiger bajuwarischer Plaudersprache, mit viel Lokalkolorit und Wortwitz, hier und da mit satirischen Spitzen gespickt und auch mal schwarz und böse sind die humorvollen Geschichten aus Augsee, einer fiktiven Dorfgemeinde in Niederbayern. *** Teufels Küche *** Der Alois baut ein Ding *** Kampf der Feuerwehren *** Die böse Beichte *** Von Fröschen und Särgen *** Gertrud greift ein *** Xaver und Vitus im Wirtshaus (Folge 2). Johann Eckerl, Jahrgang 1963 und gebürtiger Bayerwäldler, ist seit 25 Jahren Werbe- und PR-Texter sowie Redakteur für Sach- und Fachtexte. Er lebt mit seiner Familie in einer kleinen Gemeinde im südlichen Niederbayern, wo er zwanzig Jahre in der Kommunalpolitik engagiert war. In seiner Reihe Dorfgeschichten aus Niederbayern veröffentlicht er humorvolle Kurzgeschichten und Erzählungen aus der fiktiven niederbayerischen Gemeinde Augsee, angesiedelt am Unteren Inn, nahe der österreichischen Grenz

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Silvia-Duett - Folge 09 - In jener Nacht gab ic...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In jener Nacht gab ich dir alles. Frauen! Henrik van Doeren zieht verächtlich die Mundwinkel herab. Sie können ihm alle gestohlen bleiben, egal, ob sie Annelie, Melinda oder Jana heißen. Hinter dem Aussehen eines Engels verstecken sie die Seele eines Teufels. Alle sind sie da gleich! Doch halt! Jana - sie sieht wahrhaftig nicht aus wie ein Engel, eher wie ein ... Henrik beißt sich auf die Zunge. Dass Jana aussieht wie ein halber Junge könnte ja - natürlich nur rein theoretisch - bedeuten, dass sie dann tatsächlich ein Engel wäre. Nein, nein, nein! Henrik ist fest entschlossen, sich nicht noch einmal einwickeln zu lassen ... Verlorene Träume der Liebe. Ohne zu zögern, gibt Miriam dem Werben eines zwanzig Jahre älteren Mannes nach. Vielleicht liegt es daran, weil sie sich unbewusst immer nach einem starken Vater gesehnt hat und glaubt, dass Frank ihr Geborgenheit geben könnte, vielleicht hat sie sich aber auch ein bisschen von seinem Reichtum blenden lassen. Doch Miriam merkt schnell, dass Frank ganz anders ist, als sie geglaubt hat: Er ist schwach, rücksichtslos, brutal und krankhaft eifersüchtig. Und als Miriam begreift, dass sie immer mehr zur Gefangenen dieses Mannes wird, weiß sie, dass nur eines ihr helfen kann: Flucht!

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot