Angebote zu "Folge" (69 Treffer)

Alltag der Armut. Indikatoren, Risiken und Folg...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Alltag der Armut. Indikatoren, Risiken und Folgen von Armut: Sabrina Werber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Alltag der Armut. Indikatoren, Risiken und Folg...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Alltag der Armut. Indikatoren, Risiken und Folgen von Armut:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Sabrina Werber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Politische Ursachen und ökonomische Folgen der ...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Politische Ursachen und ökonomische Folgen der Kollektivierung in der brandenburgischen Landwirtschaft:Mit einer Fallstudie über die Spreewaldgemeinde Werben Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Martin Matzk

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Politische Ursachen und ökonomische Folgen der ...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Politische Ursachen und ökonomische Folgen der Kollektivierung in der brandenburgischen Landwirtschaft:Mit einer Fallstudie über die Spreewaldgemeinde Werben Martin Matzk

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Bergkristall - Folge 256 - Was Tag und Nacht me...
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Angespannt lauscht Thomas Arnegger dem Gespräch am Nebentisch, und unwillkürlich hält er den Atem an. Vom reichen Aichner-Hof reden sie, vom Großknecht, der dort verunglückt ist, und von der jungen Bäuerin, die jetzt allein die Verantwortung für alles tragen muss. Thomas Herz schlägt schneller. Ein großer Hof und eine alleinstehende Frau? Kann das nicht die Erfüllung all seiner Träume bedeuten? Bauer auf eigenem Land sein - das ist doch von jeher sein einziges Lebensziel! Thomas strafft sich. Er wird mit allen Mitteln um diese Barbara Aichner werben. Er wird Herr auf dem stolzen Hof sein, auch wenn er Liebe heucheln muss, die er nicht empfindet! Alles will er tun, um ans Ziel seiner Träume zu gelangen. Thomas ahnt nicht, welchen Preis er für sein Glück zahlen muss ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Fürsten-Roman - Folge 2502 - Eine bewundernswer...
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Prinzessin Anneli von Petzold ist zurzeit eine persona non grata auf dem Adelsparkett - so unerwünscht, dass sogar ihre beste Freundin Karina sie von ihrer Geburtstagsfeier auslädt und eiskalt fallen lässt. Dabei ist Anneli doch nur unverschuldet einem Betrüger aufgesessen und hat dabei fast ihr ganzes Vermögen verloren. In der feinen Gesellschaft ist dies trotzdem ein Grund, sie mit Verachtung zu strafen. Da tut es Anneli umso mehr wohl, dass sich ausgerechnet ein junger Fürst, Gernot von Anmar, ernsthaft um sie zu bemühen scheint. Nur zaghaft lässt sie sein Werben zu, aber endlich gelingt es Gernot doch, ihr Vertrauen - und ihr Herz - zu gewinnen. Bis zu dem Tag, als ein anonymer Brief Anneli erreicht: Nur ein Foto ist beigelegt, und das zeigt den Fürsten innig mit einer anderen Frau. Anneli erstarrt - ihre Pechsträhne ist wohl doch noch nicht vorbei ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Hedwig Courths-Mahler - Folge 080 - Was wird au...
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Was wird aus Lori? Diese Frage bewegt den jungen Gutsherrn vom Lindenhof, Heinz Rommersdorf, sehr. Kann, darf er sein Mündel Lori nach Lindenhof holen? Wird ihr Anblick ihn nicht stündlich daran erinnern, dass er, wenn auch ohne Absicht, schuld am Tod ihrer Eltern war? Lori selbst weiß nicht, welche unselige Rolle ihr Vormund dabei spielte. Und so zögert sie auch keinen Augenblick, einfach nach Lindenhof zu fahren, als die alte Dame, bei der sie bisher lebte, stirbt. Ihre Unbefangenheit tut dem jungen Gutsherrn wohl und lindert seinen Schmerz. Aber er flammt jäh wieder auf, als Heinz sich bewusst wird, dass er Lori liebt. Nie darf er um sie werben, nie wird sie ihm angehören, ihm, dem Schuldigen am Tod ihrer Eltern...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Männergruppen Politsex Entgrenzung - Zu den Fol...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 68er Generation brachte einen kulturellen Wandel von mehr Demokratie wagen über eine neue Frauenbewegung bis zur Ökologie. Als Antwort auf die Frauenbewegung entstanden Männergruppen, die heute mit ihrer Geschichte und ihren Themen fast vergessen erscheinen. Sowohl die Frauenbewegung als auch die Männergruppen versuchten das umzusetzen, was eines der Dogmen der 68er Generation war: Das Private ist das Politische. Der undogmatische Aufbruch der 68er Generation endete schnell und versackte in kommunistischen Sektengruppierungen, aber auch im Linksterrorismus, der sich in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts erheblich radikalisierte. Die Gründe hierfür versucht das vorliegende Buch zu ergründen. Im Windschatten des linken Befreiungsdenkens segelten die Befürworter der Pädophilie, die ungehindert für den Sex von Erwachsenen mit Kindern werben konnten auch eine Form von Radikalisierung. Das, was Männergruppen, Linksterroristen und Pädophile vereint, sind der Rückzug aus der Welt und die Verwerfung der Wahrnehmung von der Welt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Dr. Karsten Fabian - Folge 163 - Der Mann, der ...
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Anna Dressler hat ein schönes Leben: einen Beruf, der sie ausfüllt, einen Mann, der sie bewundert und liebt, ein gemütliches Zuhause, und irgendwann möchten die beiden auch Kinder haben. Aber seit Neuestem hat Anna einen ganz hartnäckigen Verehrer, einen sehr reichen Amerikaner, der ihr den Himmel auf Erden verspricht, wenn sie sich scheiden lässt und mit ihm die Welt bereist. Und plötzlich hat es tatsächlich den Anschein, als wolle Anna dem Werben dieses Mannes nachgeben ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Hedwig Courths-Mahler - Folge 110 - Wem nie dur...
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Ulrich von Frankenau kehrt nach einer Weltreise in die Heimat zurück, um nach dem Tod des Vaters das elterliche Gut zu bewirtschaften. Im Zug lernt er eine junge Dame kennen, die einen tiefen Eindruck auf ihn macht. Unverhofft sieht er sie schon bald wieder, und zwar als Sekretärin seines Nachbarn Heinz von Birkenheim. Zu der Freude über das Wiedersehen gesellt sich bei Hans Ulrich Schmerz, denn als Majoratserbe darf er niemals um ein Mädchen mit bürgerlichem Namen werben. Er ahnt ebenso wenig wie Heinz von Birkenheim, dass Christa sich schlicht Hellmut nennt, um im Hause Birkenheim eine Mission zu erfüllen, um die sie ihre geliebte Mutter auf dem Sterbelager bat ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot