Angebote zu "Einführung" (41 Treffer)

Werbe- und Konsumentenspsychologie. Eine Einfüh...
5,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr:

Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Lexikon Raumphilosophie
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Raum und das Verständnis des Raums sind als große neue Themen der Philosophie im Gespräch. Die damit zusammenhängenden Fragen gewinnen derart an Bedeutung, dass von einem ?spatial turn? der Wissenschaft gesprochen wird, in Entsprechung zum ?linguistic turn?, der das Gesicht der Philosophie bereits komplett verändert hat. Dieses interdisziplinär angelegte Lexikon versammelt in rund 650 Einträgen die zentralen Begriffe, Personen und Theorien der aktuellen Raumforschung in den Natur- und Kulturwissenschaften sowie der Philosophie. Die Autoren aus den verschiedensten Disziplinen skizzieren in ihren Beiträgen präzise die Methoden, Theorien oder die Praxis ihres Faches. Die Artikel bieten einen schnellen Überblick über die jeweiligen Ansätze - unter Berücksichtigung der klassischen Vorläufer ebenso wie der aktuellen Forschungsliteratur. Zahlreiche Querverweise ermöglichen die Erarbeitung größerer Zusammenhänge. Niels Werber (* 10. Juli 1965 in Freiburg i. Br.) ist ein deutscher Literatur-, Medien- und Kulturwissenschaftler mit den Spezialgebieten ?Systemtheoretische Literaturwissenschaft? und ?Mediengeschichte?. Prof. Dr. Gernot Böhme, geb. 1937, war am Institut für Philosophie der Universität Darmstadt tätig und ist einer der bekanntesten deutschen Philosophen. Zahlreiche Publikationen zu allen Bereichen des philosophischen Denkens. Fritz Reheis, geb. 1949, war 20 Jahre lang Gymnasiallehrer und ist heute Hochschullehrer am Lehrstuhl Politische Theorie der Universität Bamberg. Er ist Mitglied des Arbeitskreises Politische Ökonomie und Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik. Bei der WBG bereits in der 3. Auflage sowie als Hörbuch erschienen: ?Die Kreativität der Langsamkeit. Neuer Wohlstand durch Entschleunigung?. Stephan Günzel, geb. 1971, ist promovierter Philosoph und habilitierte sich 2011 in Medien- und Kulturwissenschaften. Seitdem ist er Professor für Medientheorie an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Er ist ausgewiesener Experte für Raumtheorie, hatte Gastprofessuren für Raumwissenschaft (Humboldt-Universität Berlin) sowie für Geschichte des Raumwissens (Universität Trier) inne und veröffentlichte einschlägige Anthologie und Nachschlagewerke zum Thema. H M ist Beiträger zahlreicher namhafter Standardwerke des deutschsprachigen Wissenschaftsbetriebs. Neben den großen seines Faches wirkte er an so unterschiedlichen Forschungsprojekten wie dem Apollo 13-Programm und dem Human Genome Project mit. In seiner Dissertation aus dem Jahre 1985 untersuchte er die Abhängigkeiten nichtlinearer Omniprozeptoren unter besonderer Berücksichtigung der andropophagen Riten der Tongwa-Indianer in der literarischen Rezeption des XIV. Jahrhunderts. Weltweite Bekanntheiot erlangte er mit der Entdeckung eines unidirektionalen Zusammenhangs zwischen Rauchen und Lungenkrebs. H M ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in der Nähe Lymphenburgs. Lars Koch, geb. 1973, Literatur- und Medienwissenschaftler. Seit Mai 2014 Professor für Medienwissenschaft und Neuere deutsche Literatur an der TU Dresden und seit Januar 2013 PI der ERC Starting Grant-Forschergruppe ?The Principle of Disruption?. Franziska Lang ist Professorin für Klassische Archäologie an der Technischen Universität Darmstadt. Stephan Günzel, geb. 1971, ist promovierter Philosoph und habilitierte sich 2011 in Medien- und Kulturwissenschaften. Seitdem ist er Professor für Medientheorie an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Er ist ausgewiesener Experte für Raumtheorie, hatte Gastprofessuren für Raumwissenschaft (Humboldt-Universität Berlin) sowie für Geschichte des Raumwissens (Universität Trier) inne und veröffentlichte einschlägige Anthologie und Nachschlagewerke zum Thema. Kai Brodersen ist seit 2008 Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, deren Präsident er von 2008 bis 2014 war.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Lexikon Raumphilosophie
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Raum und das Verständnis des Raums sind als große neue Themen der Philosophie im Gespräch. Die damit zusammenhängenden Fragen gewinnen derart an Bedeutung, dass von einem ?spatial turn? der Wissenschaft gesprochen wird, in Entsprechung zum ?linguistic turn?, der das Gesicht der Philosophie bereits komplett verändert hat. Dieses interdisziplinär angelegte Lexikon versammelt in rund 650 Einträgen die zentralen Begriffe, Personen und Theorien der aktuellen Raumforschung in den Natur- und Kulturwissenschaften sowie der Philosophie. Die Autoren aus den verschiedensten Disziplinen skizzieren in ihren Beiträgen präzise die Methoden, Theorien oder die Praxis ihres Faches. Die Artikel bieten einen schnellen Überblick über die jeweiligen Ansätze - unter Berücksichtigung der klassischen Vorläufer ebenso wie der aktuellen Forschungsliteratur. Zahlreiche Querverweise ermöglichen die Erarbeitung größerer Zusammenhänge. Niels Werber (* 10. Juli 1965 in Freiburg i. Br.) ist ein deutscher Literatur-, Medien- und Kulturwissenschaftler mit den Spezialgebieten ?Systemtheoretische Literaturwissenschaft? und ?Mediengeschichte?. Prof. Dr. Gernot Böhme, geb. 1937, war am Institut für Philosophie der Universität Darmstadt tätig und ist einer der bekanntesten deutschen Philosophen. Zahlreiche Publikationen zu allen Bereichen des philosophischen Denkens. Fritz Reheis, geb. 1949, war 20 Jahre lang Gymnasiallehrer und ist heute Hochschullehrer am Lehrstuhl Politische Theorie der Universität Bamberg. Er ist Mitglied des Arbeitskreises Politische Ökonomie und Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik. Bei der WBG bereits in der 3. Auflage sowie als Hörbuch erschienen: ?Die Kreativität der Langsamkeit. Neuer Wohlstand durch Entschleunigung?. Stephan Günzel, geb. 1971, ist promovierter Philosoph und habilitierte sich 2011 in Medien- und Kulturwissenschaften. Seitdem ist er Professor für Medientheorie an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Er ist ausgewiesener Experte für Raumtheorie, hatte Gastprofessuren für Raumwissenschaft (Humboldt-Universität Berlin) sowie für Geschichte des Raumwissens (Universität Trier) inne und veröffentlichte einschlägige Anthologie und Nachschlagewerke zum Thema. H M ist Beiträger zahlreicher namhafter Standardwerke des deutschsprachigen Wissenschaftsbetriebs. Neben den großen seines Faches wirkte er an so unterschiedlichen Forschungsprojekten wie dem Apollo 13-Programm und dem Human Genome Project mit. In seiner Dissertation aus dem Jahre 1985 untersuchte er die Abhängigkeiten nichtlinearer Omniprozeptoren unter besonderer Berücksichtigung der andropophagen Riten der Tongwa-Indianer in der literarischen Rezeption des XIV. Jahrhunderts. Weltweite Bekanntheiot erlangte er mit der Entdeckung eines unidirektionalen Zusammenhangs zwischen Rauchen und Lungenkrebs. H M ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in der Nähe Lymphenburgs. Lars Koch, geb. 1973, Literatur- und Medienwissenschaftler. Seit Mai 2014 Professor für Medienwissenschaft und Neuere deutsche Literatur an der TU Dresden und seit Januar 2013 PI der ERC Starting Grant-Forschergruppe ?The Principle of Disruption?. Franziska Lang ist Professorin für Klassische Archäologie an der Technischen Universität Darmstadt. Stephan Günzel, geb. 1971, ist promovierter Philosoph und habilitierte sich 2011 in Medien- und Kulturwissenschaften. Seitdem ist er Professor für Medientheorie an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Er ist ausgewiesener Experte für Raumtheorie, hatte Gastprofessuren für Raumwissenschaft (Humboldt-Universität Berlin) sowie für Geschichte des Raumwissens (Universität Trier) inne und veröffentlichte einschlägige Anthologie und Nachschlagewerke zum Thema. Kai Brodersen ist seit 2008 Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, deren Präsident er von 2008 bis 2014 war.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Geopolitik zur Einführung als Buch von Niels We...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,90 € / in stock)

Geopolitik zur Einführung:Zur Einführung Niels Werber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.11.2017
Zum Angebot
Einführung in die Wahrnehmungs-, Lern- und Werb...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,95 € / in stock)

Einführung in die Wahrnehmungs-, Lern- und Werbe-Psychologie:2., überarbeitete und erweiterte Aufl. Horst Otto Mayer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.10.2017
Zum Angebot
Werben und Zuwenden im Gesundheitswesen. Eine E...
1,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Werbe- und Konsumentenpsychologie
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer behauptet, das Geschehen auf den Märkten und speziell in der Werbung sei ´´alles nur Psychologie´´, braucht kaum Widerspruch zu fürchten. Die psychologischen Anteile im Marktgeschehen werden oft als die entscheidenden bezeichnet und diese wirken praktisch auf allen Ebenen: bei Strategieentscheidungen in Unternehmen, an der Börse genauso wie bei der Urlaubsplanung zuhause oder vor dem Regal im Supermarkt. Daher spielen konsumpsychologische Erkenntnisse eine immer größere Rolle in der Forschung oder in der Marketing-Anwendung, oft unter Bezeichnungen wie Neuromarketing´´, ´´Implicit Marketing´´ oder ´´Verhaltensökonomie´´. Mit diesem seit Jahren erfolgreichen Einführungsbuch halten Sie also die Grundlagen der Neuro- oder Verhaltensökonomie in Händen. Unser Konsumverhalten wird hierin aus der Perspektive unterschiedlicher psychologischer Disziplinen beleuchtet. Die vierte Auflage ist wieder um eine Vielzahl neuester Erkenntnisse erweitert worden. Wie auch in den Vorauflagen werden dabei die automatischen, nicht weiter kontrollierten und ´´impliziten´´ Anteile unseres Verhaltens besonders berücksichtigt. Für Psychologen bietet das Buch eine konkurrenzlose Aufarbeitung psychologischen Wissens zur Wirkung von Werbung und ihrer Gestaltung auf die Konsumenten. Wirtschaftswissenschaftlern bietet dieses Buch eine wertvolle Einführung in die Regeln, denen das menschliche Verhalten folgt. Studierende der Fachrichtung Graphik/Design finden hier eine Übersicht über die Wirkung spezifischer Gestaltungsmittel. Zum Autor: Georg Felser ist Professor für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Harz in Wernigerode. Er hat bislang an verschiedenen anderen Hochschulen Werbe- und Konsumentenpsychologie gelehrt, so etwa an der Fachhochschule für Graphik und Design in Trier, der Frankfurt School of Finance and Management oder den Universitäten in Trier, Linz, Halle (Saale) und Hohenheim. Sicher das beste deutschsprachige Buch über Konsumentenpsychologie. Es steht nicht nur ´´Psychologie´´ drauf, es wird fundiert auf die psychologischen Grundlagen eingegangen und darauf aufgebaut. Insbesondere neuere Forschung wurde rezipiert. Prof. Dr. Michaela Wänke, Universität Mannheim Das Buch gefällt durch eine enge und einfallsreiche Verknüpfung allgemeiner psychologischer Theorien und Befunde mit Konsumentenverhalten und Werbung. Der Text ist gut verständlich, manchmal sogar witzig. Der Stil unterscheidet sich damit wohltuend von den üblichen Schachtelsätzen deutscher sozialwissenschaftlicher Lehrbücher. Trotz der Flüssigkeit der Sprache bleibt das Buch stets wissenschaftsbasiert. Prof. Dr. Ullrich Günther, Universität Lüneburg

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Werbe- und Konsumentenpsychologie als eBook Dow...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,95 € / in stock)

Werbe- und Konsumentenpsychologie:Eine Einführung Peter Michael Bak

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Geopolitik zur Einführung
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geopolitik ist wieder in Mode. Von Gaspipelines als Lebensadern ist die Rede, von der Amputation von Territorien oder auch vom Willen, eine Landbrücke zu einer Enklave herzustellen. Staaten werden offensichtlich in Analogie zu Lebensformen betrachtet: Nicht Staaten, sondern Lebensformen fehlt die Luft zum Atmen, benötigen mehr Raum oder leiden unter Gebietsverlusten wie ein verstümmelter Körper. Bereits der Taufpate der Geopolitik, Rudolf Kjellén, betrachtet Staaten als ´´geographische Organismen´´. Diese entwickeln sich, wie alles Leben, in einer spezifi schen Umwelt, und für einen Darwinisten folgt daraus: Sie führen einen struggle for existence und passen sich der jeweiligen Umgebung an. Daher sind Landmächte anders als Seemächte. Der Raum wird zum evolutionären Faktor ersten Ranges, ja, zu einem politischen Akteur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Werbe- und Konsumentenpsychologie als Buch von ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,95 € / in stock)

Werbe- und Konsumentenpsychologie:Eine Einführung. 1. Auflage 2014 Peter Michael Bak

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot